Übersicht der Modelle, die per WhatsApp für Dich erreichbar sind

Diese Modelle sind per WhatsApp auf der Nummer, die im Profil der Modelle angegeben ist, erreichbar!

Rosa Harburg Wilhelmstraße 14 Tel. 015219196558

Rosa Harburg Wilhelmstraße 14 Tel. 015219196558     Hallo - ich bin Rosa, eine heiße zierliche Latina mit viel Ausstrahlung ...
Weiterlesen …

Jenny

Jenny Stade Immelmannstraße 3  Tel.: 015779399278 Ich bin Jenny, eine junge zierliche geile Deutsche. Mein schlanker Körper, meine vollen Lippen, ...
Weiterlesen …

Michelle

Michelle, Stade, Harsefekder Straße 18 Tel.: 017686942963 Ich bin Michelle, Dein wahrgewordener Engel auf Erden. Ob zart oder auch hart, ...
Weiterlesen …

Nelly

Nelly Freiburger Straße 98 Stade Heisse Mädels Telefon: 015218919314 Hallo - ich bin Nelly, eine sündige und probierfreudige junge zierlich ...
Weiterlesen …

Eva, Immelmannstraße 3, Stade, Telefon: 017639463043

Mein Name ist Eva. Ich bin sehr aufgeschlossen und lustvoll. Besuche mich in der Immelmannstraße 3 im 1.Stock links, ich ...
Weiterlesen …

Miss Paris, Hamburg-St.Georg, Spaldingstraße 130 b, Studio Royale, Tel.: 015175822545

Verruchte dominante nahbare Bizarrlady aus Leidenschaft Eine Bizarr Lady, die mit schlanker rassiger Figur, blonder Mähne und hautengen Leggings deinen ...
Weiterlesen …

Madame Royale, Hamburg-St.Georg, Spaldingstraße 130 B, Stduio Royale, Tel.: 015759122924

diesen Namen vergisst Man(n) nicht wieder so schnell … 7 Jahre Erfahrung EDEL , VERRUCHT , HEIß UND ABSOLUTE SUCHTGEFAHR MEINER ...
Weiterlesen …

Hier könnte Deine Werbung stehen!

Melde Dich an unter: ANZEIGE SCHALTEN Was bieten wir Dir: Anzeigen nach Ort und Rubrik News Gästebuch Premiumanzeigen zeitgenaue Buchung ...
Weiterlesen …

WhatsApp ist ein Instant-Messaging-Dienst, der seit 2014 Facebook gehört. Benutzer können über WhatsApp Textnachrichten, Bild-, Video- und Ton-Dateien sowie Standortinformationen und Kontaktdaten zwischen zwei Personen oder in Gruppen austauschen. Das kalifornische Unternehmen Whatsapp Inc. bietet dabei das eigentliche mobile Anwendungsprogramm (App) namens WhatsApp-Messenger für verschiedene Smartphone-Betriebssysteme an und betreibt die dazugehörigen Server. Im Frühjahr 2015 wurde den Nutzern auch das internetbasierte Telefonieren über die App möglich gemacht. Dem lange Zeit kostenlosen, zwischenzeitlich jedoch teilweise kostenpflichtigen Dienst wird die weitgehende Ablösung der SMS zugeschrieben. Am 18. Januar 2016 wurde bekannt, dass WhatsApp wieder kostenlos werden soll

Zur Nutzung von WhatsApp ist nach der Installation eine Registrierung unter Angabe der eigenen Telefonnummer erforderlich. Dabei kennt WhatsApp durch gespeicherte, standardmäßig ausgelesene Telefon-Adressbucheinträge von anderen Nutzern in den meisten Fällen bereits den vollen Namen des Neubenutzers, und die App zeigt diesen kurz nach dem Eintippen der eigenen Telefonnummer auch an.

WhatsApp ist im Gegensatz zu SMS kein eigener Dienst des Mobilfunkanbieters, sondern nutzt den Internetzugang. Die Anwendung gehört zur Gruppe der Instant-Messaging-Programme. Sie verwendet das Extensible Messaging and Presence Protocol (XMPP). WhatsApp ist für die Betriebssysteme Android, iOS, Blackberry, Symbian, Nokia Series 40, Windows Phone und MeeGo erhältlich. Alternativ lässt sich ein Android-Emulator nutzen, um WhatsApp in der mobilen Oberfläche zu nutzen. Hiermit ist jedoch kein paralleler Betrieb mit einem Smartphone und einem PC möglich, da die Nummer erneut registriert werden muss. Außerdem ist eine Telefonnummer für die Registrierungs-SMS notwendig. Ebenfalls ist WhatsApp auf dem Handy-Betriebssystem Firefox OS nur mit einer speziellen, nicht offiziell von WhatsApp unterstützten Webapp nutzbar. Hierbei muss der Nutzer jedoch einige Nachteile in Kauf nehmen.

Zusätzlich zum Senden von Text- und Sprachnachrichten ist es möglich, Foto-, Kontakt-, Video- und Audiodateien auszutauschen sowie den eigenen Standort mitzuteilen, der beispielsweise per GPS ermittelt wurde. Seit Ende März 2015 kann über WhatsApp mittels eines Android-Smartphones auch telefoniert (Voice over IP) werden. Am 21. April 2015 wurde diese Funktion auch für iOS und am 24. Juni 2015 für Windows Phone verfügbar gemacht.

Schreibe einen Kommentar