Pünktlich zum Frühjahrsanfan fangen die Hormone an verrückt zu spielen! Die Pflanzenwelt entfaltet sich in all ihrer Pracht. Die Tiere beginnen sich zu paaren. Die Frühlingsgefühle machen natürlich auch vor uns Menschen nicht halt denn das natürliche Sonnenlicht regt in der Zirbeldrüse die Produktion von Endorphinen und anderen Glückshormonen an. Und das bedeutet, mehr Spaß und Energie nach einem trüben und kalten Winter. Das bringt natürlich mehr Lust auf Sex mit sich! Wer möchte bei soviel Lust schon allein sein? Und so wird geflirtet und gebaggert, was das Zeug hält. Es scheint, als würden wir mit der Sonne auch neue Lebenslust tanken. Denn die Zirbeldrüse ist über die Nerven direkt mit den Augen verbunden. Und so lässt der Frühling selbst angestaubte Beziehungen wieder aufblühen.