Von lat. Wort menstruus bedeutet monatlich. Monatliche Regelblutung bei den Frauen. Die Menstruation erfolgt in regelmäßigen Abständen. Ein Menstruationszyklus dauert durchschnittlich 29,5 Tage wobei leichte Schwankungen möglich sind. Dabei erfolgt unter Blutungen das Abstoßen der Gebärmutterschleimhaut. Im Zyklus vor der Menstruation erfolgte die Ovulation das heist die Freisetzung einer reifen Eizelle. Die erste Menstruation im Leben einer Frau, die damit geschlechtsreif wird, wird Menarche genannt. Sie setzt in dt. bei Mädchen im Alter von etwa 13 Jahren ein. Eine frühere oder spätere Menarche ist nicht ungewöhnlich. Der Zeitpunkt der ersten Menstruation ist abhängig von ethnischen, kulturellen und klimatischen Faktoren sowie von der individuellen Konstitution der der Frau. Der Zeitpunkt der letzten Menstruation, heiß Menopause vom lateinischen Wort pausein bedeutet beendigen, die ins Klimakterium also die Wechseljahre der Frau fällt. Dies findet in der Regel im Alter von 45-50 Jahren statt. Gegen Geschlechtsverkehr während der Menstruation ist aus medizinischer Sicht nichts einzuwenden.