Film, Buch oder Bild, in dem Sexualität in einem schönen Rahmen von schönen Menschen auf stilvolle Weise vorgeführt wird. Gewalt oder mit Ekel behaftete Darstellungen gibt es im Softporno nicht. Deshalb treffen etliche Kritikpunkte, die gegen Pornografie angeführt werden, auf den Softporno nicht zu. Deswegen konnten private Sender auch Sofporno-Filme wie Schulmädchenreport ausstrahlen. Der Hardcore kennt im Gegensatz zum Softporno keine Tabu.