Bei der Wiener Auster liegt die Frau auf dem Rücken und hat die Beine bis zu ihrem Kopf gestreckt. Der Partner dringt von oben in sie ein. Der Mann soll in dieser Stellung einen verstärkten Druck auf den Penis verspüren. Warum diese Stellung allerdings Wiener Auster heist, ist nicht bekannt.